hyalin   

hyalin - farblos, durchsichtig

aktualisiert: 11.04.2018 11:56:46

Einführung

Der Begriff hyalin (griechisch hyalos - dt. Glas) steht für durchscheinend, glasig, klar oder transparent und kommt beispielsweise beim Mikroskopieren zur Beschreibung optischer Eigenschaften von Zellgut vor, durch die das Licht hindurchscheint. Diese Eigenschaft wird als Hyalinität bezeichnet.

Quelle

Wikipedia

Links

Amyloidität

Dextrinoidität: anfärbbar mit Melzer-Reagens

Spore