Chrysozystiden

aktualisiert: 20.04.2018 09:30:13




Dünnwandige, keulenförmige Zystiden im Innern der Lamellen oder des Hutfleisches. Inhalt gelblich oder sich erst mit Kalilauge (KOH) gelb färbend.

Chrysozystiden sind Zystiden mit stark lichtbrechendem Inhalt. Der Inhalt ist entweder von Natur aus gelb oder verfärbt sich mit KOH oder NH3 gelb.

Mit Patentblau V verfärben sich die Chrysozystiden blau-blaugrün.


Arten / Gattungen mit dieser Eigenschaft - Merkma:

Hypholoma: Schwefelköpfe

Pholiota: Schüpplinge

Stropharia: Träuschlinge

Links

Patentblau V - (5657)

Zystidenarten 1 - (8679)

Zystidenarten 2 - (1528)


Chrysozystiden - Chrysozystiden - Flammer, T© 7424

Chrysozystiden - Chrysozystiden - Chrysozystiden Hypholoma mit KOH - Flammer, T© 1326