Hebeloma theobrominum - Kakaofälbling

aktualisiert: 28.11.2018 09:16:30


Autoren: Hebeloma theobrominum, Quadraccia, 1987

Klassfikation: Fungi, Dikarya, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Agaricomycetidae, Agaricales, Strophariaceae

Aktueller Name: Hebeloma theobrominum / Quadraccia


Einführung

Der intensive würzig-chemische Geruch und die mittelgrossen, braunen Fruchtkörper sind typisch für diese Art. In der Gattung Hebeloma gibt es einige Arten die einen auffälligen Geruch aufweisen, wie z.B. H. sacchariolens.

Hutfarbe

zimtbraun

Lamellenfarbe

braun

Geruch / Geruchsprofil

süsslich, curry-artig, chemisch

Sporengrösse

6,5 - 8,5 / 9 x 12,5 - 15 µm

Synonyme, Namen dt., Verweis

Hebeloma truncatum


Arten:

Hebeloma sacchariolens: Süssriechender Fälbling

Gattungen:

Hebeloma: Fälbling


Hebeloma theobrominum - Flammer, T© 8409

Hebeloma theobrominum - Flammer, T© 8439

Hebeloma theobrominum - Sporen - Flammer, T© 8440