Inocybe terrigena - Schuppenstieliger Risspilz, Erdrisspilz - (2)

aktualisiert: 28.05.2018 22:54:19


Autoren: Agaricus terrigenus, Fries, 1851 / Pholiota terrigena, (Fries) P. Karsten, 1879 / Togaria terrigena, (Fries) W.G. Smith, 1908 / Inocybe terrigena, (Fries) Kühner, 1953 / Inocybe terrigena, (Fries) Kuyper, 1985

Klassfikation: Fungi, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Agaricomycetidae, Agaricales, Inocybaceae

Aktueller Name: Inocybe terrigena


Einführung

Dieser Risspilz mit struppigem Stiel und filzigem Hut liebt nährstoffarme Böden. Er kann auf kiesigen Böden aber auch im Wald vorkommen. Gerne bei Pinus, aber er scheint nicht an besondere Bäume gebunden zu sein.
Dieser Fund in Bachbett, wo mehrheitlich Weiden aber auch vereinzelte Föhren vorhanden waren.

Wachstumsform

einzeln, büschelig

Standort

Salix, Pinus an Flussufer


Gattungen:

Inocybe: Risspilze

Siehe auch / Verwechslung mit:

Inocybe terrigena - (1): Schuppenstieliger Risspilz, Erdrisspilz


Inocybe terrigena - Flammer, T© 7926

Inocybe terrigena - Flammer, T© 7927

Inocybe terrigena - Flammer, T© 7928