Klade   

Klade

aktualisiert: 27.04.2018 11:04:19

Einführung

Begriff in der Biologie welcher eine systematische Einheit definiert, eine sogenannte monophyletische Gruppe.

monophyletisch: Sie sind aus derselben Ausgangsform hervorgegangen. Ein Teil der Gruppe hat sich einfach anders im Zuge der Evolution entwickelt.

paraphyletisch: Es gibt ebenfalls eine gemeinsame Ausgangsform, wobei allerdings nicht nur die beiden, sondern noch weitere Formen entstanden sind. Beispiel: Reptilien ist paraphyletisch, da aus deren Ausgangsform auch die Vögel und Säugetiere entstanden sind, die man dort aber ausklammern möchte.

polyphyletisch:: 2 Arten/Gruppen sind polyphyletisch, wenn ihre gemeinsame Ausgangsform ewig zurückliegt und zusätzlich zahlreiche andere Gruppen hervorgebracht hat. Bsp.: Spinnen und Säugetiere. Sie sind beides Mehrzeller und haben dort wohl eine gemeinsame Ausgangsform. Von da an sind sie aber unterschiedliche Wege gegangen und haben "zwischendurch" noch andere große Gruppen hervorgebracht.