Russula amoena - Brätlingstäubling - (2)

aktualisiert: 18.07.2019 21:59:09


Autoren: Russula amoena, Quélet, 1881

Klassfikation: Fungi, Dikarya, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Russulales, Russulaceae

Aktueller Name: Russula amoena / Quélet


Einführung

Dieser Fund stammt aus Südspanien

Lamellenfarbe

weiss

Stielfarbe

rosa, ausgeprägt rosa überhaucht

Geruch / Geruchsprofil

nach Krustentieren, chemisch, unangenehm

Sporenfarbe (Abwurf / Mikroskop)

creme

Sporenoberfläche / Sporenmembran

warzig-netzig

Standort

Pinus, Quercus


Gattungen:

Russula: Täubling


Russula amoena - Flammer, T© 9556

Russula amoena - Flammer, T© 7765

Russula amoena - Flammer, T© 9555