Helminthosporium quercinum

aktualisiert: 26.04.2018


Autoren: Helminthosporium quercinum, Voglmayr & Jaklitsch, 2017

Klassfikation: Fungi, Dikarya, Ascomycota, Pezizomycotina, Dothideomycetes, Pleosporomycetidae, Pleosporales, Massarinaceae


Aktueller Name: Helminthosporium quercinum /

Einführung

Dieser Winzling ist ganz unscheinbar. Auf dem Holz sieht er reif wie eine schwarze Schicht Staub aus, erst unter der Lupe sieht man die dichtgedrängten Haarbüschel.

Konidiosporen

meist 4fach und mehr septiert, Grösse 30 - 40 µm und grösser

Sporenform

Konidiosporen handgranatenförmig, mehrfach septiert

Sporenoberfläche / Sporenmembran

rau

Haare

stumpf, dickwandig, Haare mit apikalen und seitlichen Poren


Dokumente

Corynespora, Exosporium and Helminthosporium revisited

Gattungen:

Helminthosporium - (8834)

Siehe auch / Verwechslung mit:

Lasiosphaeria: Kohlenkugelpilz


Helminthosporium quercinum - Flammer, T© 7199

Helminthosporium quercinum - Flammer, T© 7212

Helminthosporium quercinum - Haare - Einzelne Büschel - Flammer, T© 7204

Helminthosporium quercinum - Sporen - Konidiosporen - Flammer, T© 7200

Helminthosporium quercinum - Sporen - Konidiosporen - Flammer, T© 7205

Helminthosporium quercinum - Sporen - mit apikaler Pore - Flammer, T© 7223

Helminthosporium quercinum - Hyphen - mit seitlichen Poren - Flammer, T© 7222

Helminthosporium quercinum - Sporen - Flammer, T© 7224