Boletus impolitus / Fahler Röhrling

aktualisiert: 14.07.2019 20:05:03


Autoren: Boletus impolitus, Fries, 1838 / Tubiporus impolitus, (Fries) P. Karsten, 1882 / Xerocomus impolitus, (Fries) Quélet, 1888 / Leccinum impolitum, (Fries) Bertault, 1980 / Hemileccinum impolitum, (Fries) Sutara, 2008

Klassfikation: Fungi, Dikarya, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Agaricomycetidae, Boletales, Boletaceae

Aktueller Name: Boletus impolitus / Fries


Hutfarbe

blass braun, blass braun-orange

Oxidation, Verfärbung Fruchtkörper, Milch, Röhren,

nicht bläuend, etwas bräunend auf Druck

Röhrenfarbe

gelb

Stielbasis / Basis

zugespitzt (wurzelnd)

Stielmerkmale

glatt, etwas faserig

Geruch / Geruchsprofil

Stielbasis wird mit phenolischem Geruch beschrieben

Standort

Quercus


Gattungen:

Hemileccinum: Fahle, Gefleckthütige Röhrlinge


Boletus impolitus - Flammer, T© 7709

Boletus impolitus - Flammer, T© 5985

Boletus impolitus - HDS - Flammer, T© 7710