Cortinarius leucopus    

Cortinarius leucopus - Beschleierter Wasserkopf

Autoren: Agaricus leucopodius, Bulliard, 1792 / Agaricus leucopus, Bulliard, 1792 / Cortinarius leucopus, (Bulliard) Fries, 1838 / Hydrocybe leucopus, (Bulliard) Wünsche, 1877

Klassfikation: Cortinarius / Gürtelfüsse und Wasserköpfe - Untergattung - Telamonia

Aktueller Name: Cortinarius leucopus

Taxon: Cortinarius leucopus

aktualisiert: 18.04.2018

Hutmerkmale

hygrophan

Hutmerkmale

trocken matt, rehbraun, glänzend, Feucht rotbraun

Wachstumsform

oft büschelig

Geruch / Geruchsprofil

angenehm, pilzartig, etwas würzig

Sporenfarbe (Abwurf / Mikroskop)

dunkelbraun

Sporengrösse

7-8 x 4-5 µm

Sporenoberfläche / Sporenmembran

feinwarzig

Standort

Fichtenwald

Kalilaugenreaktion / KOH

auf Fleisch etwas grauend, auf Hut schwarz

Gattungen:

Cortinarius



6873 Flammer, T ©

6872 Flammer, T ©

4635 Flammer, T ©

4665 Flammer, T © - Sporen