Mycena speirea - Bogenblätteriger Helmling - (1)

aktualisiert: 23.11.2018


Autoren: (Fries) Gillet

Klassfikation: Fungi, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Agaricomycetidae, Agaricales, Mycenaceae

Aktueller Name: Phloeomana speirea


Einführung

Kleiner, unscheinbarer brauner Helmling, der mikroskopisch nicht so viel hergibt. Der relativ zähe Stiel kann als makroskopisches Merkmal dienen und die feinen Myzelrhizoiden an der Basis ebenfalls.

Hutfarbe

rehbraun

Hutmerkmale

mit mehr oder weniger ausgeprägter Papille

Stielmerkmale

elastisch, etwas zäh

Basidienmerkmale

2sporig

Cheilozystiden

knorrig

Hutdeckschicht

mit braun pigmentierten - 12 µm breiten Zellen, darüber schmälere pigmentierte Hyphen

Sporenlänge

8-10 µm

Standort

Totholz, an feuchten Stellen

Vorkommen / Saison

Frühling

Melzers-Reagenz

Jod Sporen negativ (inamyloid)


Gattungen:

Mycena: Helmlinge

Siehe auch / Verwechslung mit:

Mycena filopes: Zäher Fadenhelmling

Mycena galopus: Weissmilchender Helmling

Lyophyllum erosum: Geriefter Graublattrübling

Mycena vitilis: Zäher Fadenhelmling

Roridomyces roridus: Schleimfuss-Helmling


Mycena speirea - Flammer, T© 3657

Mycena speirea - Flammer, T© 4070

Mycena speirea - Flammer, T© 4071

Mycena speirea - Flammer, T© 4075

Mycena speirea - HDS - Flammer, T© 4072

Mycena speirea - HDS - Flammer, T© 4073

Mycena speirea - Flammer, T© 3661

Mycena speirea - 2sporige Basidien - Flammer, T© 3658

Mycena speirea - 2sporige Basidien - Flammer, T© 3659

Mycena speirea - Cheilozystiden - Flammer, T© 3660

Mycena speirea - Cheilozystiden - Flammer, T© 4074