Coprinellus marculentus - Kantigsporiger Tintling

aktualisiert: 17.04.2018 08:53:30


Autoren: Coprinus marculentus, Britzelmayr, 1893 / Coprinus hexagonosporus, Josserand, 1948 / Coprinellus marculentus, (Britzelmayr) Redhead, Vilgalys & Moncalvo, 2001

Klassfikation: Fungi, Dikarya, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Agaricomycetidae, Agaricales, Psathyrellaceae

Aktueller Name: Coprinellus marculentus


Einführung

Der Standort dieses Fundes war auf einem grossen Haufen abgepressten Traubengutes, d.h. den Häuten der Trauben.

Sporenform

linsenförmig - hexagonal, 6-eckig mit grossem Keimporus mit deutlichem Tropfen,

Sporenwand

dickwandig


Gattungen:

Coprinellus: Glimmertintlinge

Siehe auch / Verwechslung mit:

Coprinopsis patouillardii - (1): Kleinsporiger Scheibchentintling


Coprinellus marculentus - Auf Traubenhäuten - Flammer, T© 7197

Coprinellus marculentus - Auf Traubenhäuten - Flammer, T© 7196

Coprinellus marculentus - Flammer, T© 5912

Coprinellus marculentus - Flammer, T© 2682

Coprinellus marculentus - Flammer, T© 2681