heterotroph

aktualisiert: 14.04.2018




Den Begriff findet man in der Botanik im Zusammenhang mit der Assimilation. Sogenannte heterotrophe Pflanzen wie z.B. Pilze, Würger, etc. benötigen für den eigenen Stoffwechsel entweder organische Stoffe aus der Umgebung oder beziehen diese indem sie einen anderen Organismus die Arbeit der Photosynthese zur Gewinnung der nötigen Stoffe machen lassen.


Links

autotroph: sich selbst ernährend

Destruent - (7750)

Links Botanik

Standorte und Substrate - (8672)