Pluteus thomsonii    

Pluteus thomsonii - Runzliger Dachpilz

Autoren: Agaricus thompsonii, Berkeley & Broome, 1876 / Agaricus thomsonii, Berkeley & Broome, 1876 / Pluteus cinereus, Quélet, 1884 / Entoloma thomsonii, (Berkeley & Broome) Saccardo, 1887 / Pluteus thonsoni, (Berkeley & Broome) Dennis, 1948 / Pluteus thomsonii, (Berkeley & Broome) Dennis, 1948 / Pluteus cinereus var. venosus, Vacek, 1948 / Pluteus cinereus f. evenosus, Kühner, 1956 / Pluteus thomsonii f. evenosus, (Kühner) Wuilbaut, 1986

Klassfikation: Pluteus - Pluteaceae - Agaricales - Basidiomycetes - Dachpilze

Aktueller Name: Pluteus thomsonii

Taxon: Pluteus thomsonii

aktualisiert: 26.04.2018

Einführung

Pluteus thomsonii gehört mit seinen 3-6cm grossen Hüten zu den eher kleinen Dachpilzen. Die geschnäbelten Cheilozystiden, die hymeniforme Hutdeckschicht und der gerunzelte Hut lassen diesen nicht häufigen Dachpilz gut identifizieren. Er ist meist stark aderig und hat ein dunkles Zentrum.

Fruchtkörper

kleine Pluteusart, Hutdurchmesser 1 - 3 cm

Hutfarbe

braun-schwarz

Hutmerkmale

Hut netzig geadert

Lamellenmerkmale

nicht angewachsen

Stielfarbe

russbraun, grau

Stielmerkmale

gegen Spitze weiss bepudert

Cheilozystiden

teilweise geschnäbelt

Hutdeckschicht

hymeniform, mit keuligen bis spindeligen, braun pigmentierten Zellen

Sporenfarbe (Abwurf / Mikroskop)

rosa

Sporenform

breitoval

Standort

auf Totholz, angekohlten Baumstrünken

Gattungen:

Pluteus: Dachpilz

Siehe auch / Verwechslung mit:

Pluteus phlebophorus: Runzeliger Dachpilz

Pluteus thomsonii: Runzliger Dachpilz

Pluteus umbrosus: Schwarzflockiger Dachpilz



6238 Flammer, T ©

6234 Flammer, T ©

505 Flammer, T © - Exemplare gefunden in Süditalien. Allerdings relativ grosse Exemplare.

506 Flammer, T ©

5322 Flammer, T ©

6235 Flammer, T ©

6242 Flammer, T ©

6239 Flammer, T ©

6240 Flammer, T ©

5337 Flammer, T ©

5320 Flammer, T © - Cheilozystiden

5321 Flammer, T © - Hutoberfläche