Hebeloma laterinum / Bräunender Fälbling

aktualisiert: 10.11.2019 10:49:35


Autoren: Agaricus laterinus, Batsch, 1789 / Hebeloma laterinum, (Batsch) Vesterholt, 2005

Klassfikation: Fungi, Dikarya, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Agaricomycetidae, Agaricales, Strophariaceae

Aktueller Name: Hebeloma laterinum / (Batsch) Vesterholt


Einführung

Ein "milder" Fälbling mit angenehmen Geruch

Oxidation, Verfärbung Fruchtkörper, Milch, Röhren,

bräunend/schwärzend im Schnitt und bei Verletzungen

Stielbasis / Basis

knollig, verdickt

Geruch / Geruchsprofil

angenehm

Geschmack

angenehm pilzartig, danach (etwas adstringierend?)

Sporenfarbe (Abwurf / Mikroskop)

oliv-bräunlich

Sporenfarbe (Abwurf / Mikroskop)

dunkelbraun

Sporenform

zitronen-mandelförmig fein punktiert, gelblich im Mikroskop

Sporengrösse

8,5-11,5 x 5-6,5


Arten:

Hebeloma sacchariolens: Süssriechender Fälbling

Gattungen:

Hebeloma: Fälbling


Hebeloma laterinum - Flammer, T© 10226

Hebeloma laterinum - Flammer, T© 10225

Hebeloma laterinum - Flammer, T© 10227

Hebeloma laterinum - Flammer, T© 10238