Kalilauge   

Kalilauge - Kaliumhydroxid

aktualisiert: 30.05.2018 17:11:34

Einführung

Kalilauge ist der Trivialname für die stark alkalische, ätzende, wässrige Lösung von Kaliumhydroxid.

Anwendung

Prüfung der Reaktion an Stiel, Fleisch, Hut und Stielbasis. Speziell bei der Bestimmung von Russula und Cortinarius, aber auch für diverse andere Arten hilfreich.

Zum Aufweichen von Zellmaterial bei der Herstellung von Quetschpräparaten.

Summenformel

KOH

Rezeptur

2 - 5 % Lösung

Wichtiger Hinweis

Manchmal können sich die Kristallschöpfe von Zystiden in der KOH Lösung auflösen.

Dokumente

Anwendung von chemischen Reagenzstoffen

Links

Chemikalien und Reagenzien



7622 Flammer, T ©