Lactarius pterosporus / Flügelsporiger Milchling

aktualisiert: 14.04.2018 20:15:51


Autoren: Lactarius pterosporus, Romagnesi, 1949

Klassfikation: Fungi, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Russulales, Russulaceae

Aktueller Name: Lactarius pterosporus / Romagnesi


Einführung

Die flügelig
en Sporen, die knorrigen Cheilozystiden, der samtige Hut, die rötende Verfärbung und die scharfe Milch bieten genügend Anhaltspunkte um diesen Pilz zu identifizieren.

Fruchtkörper

an verletzten Stellen und im Schnitt rosa verfärbend

Geruch / Geruchsprofil

angenehm würzig

Geschmack

scharf, bitter

Sporenmerkmale

geflügelte Sporen mit hohen Gräten > 2,5 µm, typischste Lactarius Spore

Zystidenform

teilweise knorrig und verzweigt

Hutoberfläche

samtig, wildlederartig

Milchfarbe

weiss, an der Luft nicht verfärbend


Gattungen:

Lactarius: Milchlinge

Siehe auch / Verwechslung mit:

Lactarius acris: Rosaverfärbender Milchling, rosaanlaufender Milchling

Lactarius azonites: Rauchfarbiger Milchling

Lactarius fuliginosus: Russbrauner Milchling

Lactarius picinus: Pechschwarzer Milchling, Russbrauner Milchling


Lactarius pterosporus - Flammer, T© 4742

Lactarius pterosporus - Flammer, T© 4740

Lactarius pterosporus - Flammer, T© 4741

Lactarius pterosporus - Flammer, T© 4713

Lactarius pterosporus - Flammer, T© 7660

Lactarius pterosporus - Flammer, T© 4716

Lactarius pterosporus - Flammer, T© 4712

Lactarius pterosporus - Flammer, T© 1113

Lactarius pterosporus - Flammer, T© 4714

Lactarius pterosporus - Flammer, T© 4715