Bulgaria inquinans - Schmutzbecherling

aktualisiert: 11.04.2018


Autoren: Bulgaria polymorpha, (Oeder) Wettstein, ? / Peziza polymorpha, Oeder, 1769 / Lycoperdon truncatum, Reich, 1792 / Peziza inquinans, Persoon, 1794 / Ascobolus inquinans, (Persoon) Nees, 1817 / Bulgaria inquinans, (Persoon) Fries, 1822 / Phaeobulgaria inquinans, (Persoon) Nannfeldt, 1932 / Phaeobulgaria polymorpha, (Oeder) Ferdinandsen & Jørgensen, 1938

Klassfikation: Fungi, Dikarya, Ascomycota, Pezizomycotina, Leotiomycetes, Leotiomycetidae, Helotiales, Bulgariaceae

Aktueller Name: Bulgaria inquinans / (Persoon) Fries


Einführung

typisch für diesen Pilz ist dass er beim Darüberstreifen mit dem Finger schwarz abfärbt.

Mikroskop

Asci mit meist 4 ausgebildeten Sporen

Sporenfarbe (Abwurf / Mikroskop)

dunkelbraun

Standort

auf Eichenholz


Gattungen:

Bulgaria: Schmutzbecherlinge

Siehe auch / Verwechslung mit:

Exidia truncata - (5869)


Bulgaria inquinans - Flammer, T© 193

Bulgaria inquinans - Flammer, T© 4719

Bulgaria inquinans - Asci - Flammer, T© 3179

Bulgaria inquinans - Flammer, T© 6598