Lactarius trivialis - Nordischer Milchling

aktualisiert: 23.11.2018


Autoren: Agaricus trivialis, Fries, 1815 / Lactarius trivialis, (Fries) Fries, 1838 / Galorrheus trivialis, (Fries) P. Kummer, 1871 / Lactifluus trivialis, (Fries) Kuntze, 1891

Klassfikation: Fungi, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Russulales, Russulaceae

Aktueller Name: Lactarius trivialis


Fruchtkörper

Milch sehr scharf

Hutfarbe

hellbraun, gezont

Mykorrhizapilz bei

Birke (Betula), Fichte (Picea)

Oxidation, Verfärbung Fruchtkörper, Milch, Röhren,

Milch graugrün verfärbend

Sporengrösse

8,5 (9,5 µm) x 10,5 µm

Sporenmerkmale

stark gratig, Gräte > 1 µm

Milchfarbe

graugrün verfärbend


Gattungen:

Lactarius: Milchlinge

Siehe auch / Verwechslung mit:

Lactarius circellatus: Gezonter Milchling


Lactarius trivialis - Flammer, T© 1106