Aleuria aurantia    

Aleuria aurantia - Orangebecherling

Autoren: Helvella coccinea, Bolton, 1789 / Peziza aurantia, Persoon, 1800 / Scodellina aurantiaca, Gray, 1821 / Peziza pseudoaurantia, P. Crouan & H. Crouan, 1867 / Aleuria aurantia, (Persoon) Fuckel, 1870 / Otidea aurantia, (Persoon) Rehm, 1883

Klassfikation: Aleuria / Orangebecherlinge - Fungi, Ascomycota, Pezizomycotina, Pezizomycetes, Pezizomycetidae, Pezizales, Pyronemataceae

Aktueller Name: Aleuria aurantia

Taxon: Aleuria aurantia

aktualisiert: 02.04.2018 11:02:53

Einführung

Es gibt eine ganze Reihe von orangen Becherlingen, wobei dieser einer der grösseren und auffälligeren Arten darstellt.

Fruchtkörperfarbe

orange

Standort

In nackter, feuchter Erde, auf Waldwegen, bemoosten Stellen

Gattungen:

Aleuria: Schüsselpilz, Orangebecherling

Siehe auch / Verwechslung mit:

Sarcoscypha jurana 2: Zinnoberroter Prachtsbecherling



141 Flammer, T ©

140 Flammer, T ©

139 Flammer, T ©

6371 Flammer, T ©

6890 Flammer, T ©