Mycena galericulata    

Mycena galericulata - Rosablättriger Helmling

Autoren: Agaricus galericulatus, Scopoli, 1772 / Agaricus conicus, Hudson, 1778 / Agaricus crispus, Batsch, 1783 / Mycena galericulata, (Scopoli) Gray, 1821 / Prunulus galericulatus, (Scopoli) Murrill, 1916

Klassfikation: Mycena / Helmlinge - Fungi, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Agaricomycetidae, Agaricales, Mycenaceae, Mycena

Aktueller Name: Mycena galericulata

Taxon: Mycena galericulata

aktualisiert: 26.04.2018 16:51:09

Einführung

Farblich sehr variabel, auch fast rein weiss vorkommend. Die Lamellen werden erst allmählich rosa. Frische Fruchtkörper haben oft helle Lamellen.

Hutmerkmale

radial geriefter Hut

Lamellenfarbe

Lamellenfarbe jung rosa im Alter grau

Lamellenmerkmale

mit aderigen Querverbindungen

Stielmerkmale

je nach Substrat bis zu 6 cm tief wurzelnd, hohl, zäh

Wachstumsform

gesellig bis büschelig

Wachstumsform

büschelig

Stielkonsistenz

steifer, zäher Stiel

Basidienmerkmale

Basidien mit 2 Sterigmen

Cheilozystiden

mit fingerförmigen Auswüchsen

Sporenform

rund bis unregelmässig breitoval

Sporenlänge

bis 12 µm und Tropfen

Standort

Laubholzstümpfe

Vergiftungshäufigkeit

häufig

Gattungen:

Mycena: Helmlinge

Siehe auch / Verwechslung mit:

Mycena inclinata: Buntstieliger Helmling

Mycena maculata: Gefleckter Helmling



6435 Flammer, T © - Foto

6434 Flammer, T © - Foto

6373 Flammer, T © - Foto

6400 Flammer, T © - Foto

1463 Flammer, T © - mit ausgeprägten Anastomosen - Lamellen

5215 Flammer, T © - schön rosa - Lamellen

5214 Flammer, T © - schön rosa - Lamellen

6437 Flammer, T © - Sporen in Melzer

6436 Flammer, T © - Sporen in Melzer

7164 Flammer, T © - mit fingerförmigen Auswüchsen - Cheilozystiden