Lactarius quietus - Eichenmilchling, gezonter

aktualisiert: 23.11.2018


Autoren: Agaricus quietus, Fries, 1821 / Lactarius quietus, (Fries) Fries, 1838 / Galorrheus quietus, (Fries) P. Kummer, 1871 / Lactifluus quietus, (Fries) Kuntze, 1891

Klassfikation: Fungi, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Russulales, Russulaceae

Aktueller Name: Lactarius quietus


Hutmerkmale

Hut gezont

Oxidation, Verfärbung Fruchtkörper, Milch, Röhren,

Druckstellen an den Lamellen bräunend

Geruch / Geruchsprofil

würzig bis unangenehm, der unangenehme Geruch kann man mit Trockenen gut feststellen.

Geschmack

schärflich, bitter

Standort

Eichen

Milchfarbe

molkenartig


Gattungen:

Lactarius: Milchlinge


Lactarius quietus - Flammer, T© 2903

Lactarius quietus - Flammer, T© 2902