Chroogomphus rutilus    

Chroogomphus rutilus - Kupferroter Gelbfuss

Autoren: Agaricus rutilus, Schaeffer, 1774 / Agaricus rufescens, J.F. Gmelin, 1792 / Cortinarius rutila, (Schaeffer) Gray, 1821 / Cortinarius rutilus, (Schaeffer) Gray, 1821 / Gomphidius rutilus, (Schaeffer) S. Lundell, 1937 / Chroogomphus rutilus, (Schaeffer) O.K. Miller, 1964

Klassfikation: Chroogomphus - Fungi, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Agaricomycetidae, Boletales, Gomphidiaceae

Aktueller Name: Chroogomphus rutilus

Taxon: Chroogomphus rutilus

aktualisiert: 01.03.2018

Fruchtkörper

oft sehr stattliche Pilze bis 10 cm und bei idealen Verhältnis noch etwas grösser

Hutfarbe

bei älteren Exemplaren wird die braun-rote Farbe stumpf

Lamellenfarbe

Lamellenfarbe bei älteren Exemplaren werden diese schwärzlich

Geschmack

mild, Fleisch verfärbt sich beim Kauen violett

Hutdeckschicht

amyloides HDS

Sporenform

längliche typische Sporen

Essbarkeit / Speisewert (ohne Gewähr)

Speisepilz

Gattungen:

Chroogomphus: Gelbfüsse



2924 Flammer, T © - Riesenexemplar

1758 Flammer, T ©

2595 Waldvogel, F ©