Lyophyllum decastes - Ockerbrauner Büschelrasling

aktualisiert: 08.05.2018


Autoren: Agaricus aggregatus, Schaeffer, 1774 / Agaricus decastes, Fries, 1818 / Clitocybe decastes, (Fries) P. Kummer, 1871 / Clitocybe aggregata, (Schaeffer) Gillet, 1874 / Gyrophila aggregata, (Schaeffer) Quélet, 1886 / Tricholoma aggregatum, (Schaeffer) Ricken, 1915 / Lyophyllum aggregatum, (Schaeffer) Kühner, 1938 / Lyophyllum decastes, (Fries) Singer, 1951

Klassfikation: Fungi, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Agaricomycetidae, Agaricales, Lyophyllaceae

Aktueller Name: Lyophyllum decastes


Einführung

Lyophyllum loricatum, fumosum und decastes sind sich äusserst ähnlich und wahrscheinlich kaum wirklich zu unterscheiden. Ich persönlich unterstütze die Meinung dass es sich wahrscheinlich um eine Art handelt.

Fruchtkörperfarbe

grau bis braun

Wachstumsform

büschelig, gesellig

Sporenform

kugelig mit Öltropfen

Sporenmerkmale

dickwandige ovale Sporen mit Keimporus

Sporenlänge

5,5 µm

Hinweise Chemie / Chemikalien

siderophile Granulation

Essbarkeit / Speisewert (ohne Gewähr)

Speisepilz

Wichtiger Hinweis

Die Unterscheidung zwischen Lyophyllum decastes und Lyophyllum loricatum ist schwierig.


Gattungen:

Lyophyllum: Raslinge, Graublatt

Siehe auch / Verwechslung mit:

Leucocybe connata - (1): Weisser Büschelrasling


Lyophyllum decastes - Flammer, T© 6842