Amanita caesarea    

Amanita caesarea - Kaiserling

Autoren: Agaricus caesareus, Scopoli, 1772 / Agaricus clavatus, Batsch, 1783 / Agaricus aureus, Batsch, 1783 / Agaricus aurantiacus, Bulliard, 1783 / Amanita caesarea, (Scopoli) Persoon, 1801 / Agaricus aurantiacus, Bulliard, 1812 / Amanita aurantiaca, Gray, 1821 / Fungus caesareus, (Scopoli) Kuntze, 1898 / Venenarius caesareus, (Scopoli) Murrill, 1913 / Volvoamanita caesarea, (Scopoli) E. Horak, 1968 / Amanita basii, Guzmán & Ramírez-Guillén, 2001

Klassfikation: Amanita / Wulstlinge - Fungi, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Agaricomycetidae, Agaricales, Amanitaceae, Amanita

Aktueller Name: Amanita caesarea

Taxon: Amanita caesarea

aktualisiert: 01.03.2018

Fruchtkörperfarbe

im Schnitt ist das Fleisch gelb

Lamellenfarbe

Lamellenfarbe gelb

Warnung

Ovuli müssen unbedingt aufgeschnitten werden um zu prüfen, ob das Fleisch und die Lamellen auch gelb sind.

Melzers-Reagenz

Sporen inamyloid

Essbarkeit / Speisewert (ohne Gewähr)

Selten! Verwechslungsgefahr mit Amanita muscaria und im Ei-Stadium mit Amanita phalloides die giftig sind!

Gattungen:

Amanita: Wulstlinge

Siehe auch / Verwechslung mit:

Amanita phalloides: Grüner Knollenblätterpilz



2044 Waldvogel, F ©

5958 Flammer, T ©

5959 Flammer, T ©

5960 Flammer, T ©

5962 Flammer, T ©

5961 Flammer, T ©

5963 Flammer, T ©