Amanita verna - Frühlings-Knollenblätterpilz

aktualisiert: 23.11.2018


Autoren: Amanita verna, (Bulliard) Lamarck, 1783 / Agaricus bulbosus f. vernus, Bulliard, 1783 / Agaricus virosus var. vernus, (Bulliard) Fries, 1838 / Amanita phalloides var. verna, (Bulliard) Lanzi, 1916 / Amanitina verna, (Bulliard) E.-J. Gilbert, 1940 / Venenarius vernus, (Bulliard) Murrill, 1948

Klassfikation: Fungi, Basidiomycota, Agaricomycotina, Agaricomycetes, Agaricomycetidae, Agaricales, Amanitaceae

Aktueller Name: Amanita verna


HCl / Salzsäure

Blaufärbung bei Zeitungspapiertest nach Wieland

Melzers-Reagenz

Jod Sporen positiv (amyloid)

enthält folgendes Gift

Amanitin

Mögliche Folgen der Vergiftung

Tod, Nierenversagen, Leberversagen, lebenslange Hämodialyse

Giftigkeit

TÖDLICH GIFTIG !!!


Gattungen:

Amanita: Wulstlinge

Links

Zeitungspapiertest - (3558)

Siehe auch / Verwechslung mit:

Amanita phalloides: Grüner Knollenblätterpilz

Amanita phalloides var. alba: Weisser Knollenblätterpilz

Amanita virosa: Kegelhütiger Knollenblätterpilz

Verursacht das

Phalloides-Syndrom: Knollenblätterpilzvergiftung


Amanita verna - Martinelli, G© 1924

Amanita verna - Waldvogel, F© 2074