Neue Suche

Lentinus torulosus - Birkenknäueling

aktualisiert: 29.07.2017 12:57:58

Klassifikation

Lentinus - Polyporaceae - Polyporales - Basidiomycetes - Knäuelinge

Einführung

Äusserst variabler Pilz. Die Konsistenz, die relative Grösse, Wachstum auf Birke (sofern identifizierbar) und die kleinen Sporen lassen den Pilz jedoch gut identifizieren.

Fruchtkörperfarbe

jung braun mit Violetttönen, beige bis orangebraun im Alter und bei Trockenheit

Lamellenkonsistenz

äusserst zähe Lamellen und auch zäher Pilz, schwierig für Quetschpräparat

Stielbasis

sehr kurz

Geruch / Geruchsprofil

unangenehm, gummiartig

Cheilozystiden

dickwandig, keulig

Zystidenform

Zystiden polymorph, verbogen, mit Auswüchsen

Sporen

6 x 4 µm

Standort

Birkenholz

Art, Namen, Synonyme

Panus conchatus

Verwechslung

Sarcomyxa serotina, Pluteus ostreatus

Pleurotus ostreatus

Sarcomyxa serotina

Lentinus



Bild Nr. 3381 Flammer, T Bild Nr. 2126 Flammer, T Bild Nr. 3745 Flammer, T Bild Nr. 5228 Flammer, T Bild Nr. 2125 Flammer, T - ZystidenBild Nr. 3380 Flammer, T Bild Nr. 3382 Flammer, T - CheilozystidenBild Nr. 3379 Flammer, T - SphaerozystenBild Nr. 3383 Flammer, T - CheilozystidenBild Nr. 6370 Flammer, T Bild Nr. 6369 Flammer, T Bild Nr. 6368 Flammer, T Bild Nr. 6736 Flammer, T Bild Nr. 6735 Flammer, T - Hier bei diesem Exemplar sieht man gut die violette Farbe