Neue Suche

Röhren

aktualisiert: 12.11.2016 10:29:02

Hymenophor bei Röhrlingen.

Die Form und die Farbe der Röhren und deren Verfärbung an Druckstellen sind ein wichtiges Bestimmungsmerkmal. Die Röhren lassen sich vom Fleisch ablösen, was bei den Porlingen nicht möglich ist.

Bei den Porlingen spricht man nicht von Röhren, sondern von Poren. Porlinge wachsen aber meist auf Holz, Röhrlinge wachsen jedoch vorwiegend auf dem Waldboden, ausser dem Gallenröhrling, dem es sehr gut auf morschem Holz und alten Baumstrünken gefällt.


Bild Nr. 6538 Flammer, T - Röhren vom netzstieligen Hexenröhrling, die sich an den Druckstellen zuerst blau verfärben.  Die Druckstellen werden dann allmählich schwarz. Bei den Röhrlingen finden sich einige Arten die sich auf Druck verfärben. Bild Nr. 6539 Flammer, T - Röhren beim Pfefferröhrling