Neue Suche

Biopsie

aktualisiert: 20.10.2016

Einführung

Die Biopsie ist ein Fachbegriff aus der Medizin für die Entnahme und Untersuchung von Material (i.d.R. Gewebe) aus einem lebenden Organismus. Das entnommene Gewebe wird meist unter dem Mikroskop untersucht. Aber auch chemische Analysen gehören zu den Untersuchungsmethoden.

Die Erkenntnisse aus einer Biopsie lassen Aussagen hinsichtlich der Histologie des untersuchten Gewebes zu. Insbesondere die Fragestellung ob es sich um ein bösartiges oder gutartiges Gewebe handelt, kann oft nur durch eine Biopsie geklärt werden.

Es gibt verschiedene Formen der Gewebe- bzw. Probenentnahme. Eine Blutabnahme ist auch eine Biopsie.